"Arbeitswelten der Zukunft" - Teil 2: Exoskelett und Krach

Dorothé Mertens     27. November 2018     0

Die Arbeitswelten der Zukunft - eine spannende Ausstellung auf dem Frachtschiff . Das Thema "Gesundheit" war auch vertreten. Sehr imposant, welche Möglichkeiten Roboter bereits liefern und noch besser in Zukunft liefern können, indem körperlich monotone und anstrengende Arbeiten durch ein Art Stütze ( Exoskelett ) erleichtert werden. Ich zucke immer zusammen, wenn in Berichten Leute gezeigt werden, die offensichtlich schwere Sachen routinemäßig auf Paletten stapeln. Hierzu wurden auf dem Schiff Lösungen gezeigt. Bei einem Teil der Ausstellung musste ich schmunzeln - ausgerechnet das Institut, das meinem Ex-Arbeitgeber Großraumbüros empfohlen hat, stellt über "Lärm am Arbeitsplatz" aus! Wirklich Spitze. Als damals [...]

    Wissensmanagement? Was machst Du eigentlich?

    Dorothé Mertens     15. Oktober 2018     0

    "Äh, was machst Du?" - Hier ein Versuch, es in 1,5 min. zu erklären ... Vielen Dank an Volker und Erik, die Erklärprofis ! Hat ein paar Vorträge gebraucht, bis mir diese - eigentlich einfache - Erklärung "aufgegangen" ist. Ist gut so? Mehr dann unter www.wissenshunter.de !

      "Arbeitswelten der Zukunft" auf dem Frachtschiff, Teil 1

      Dorothé Mertens     10. September 2018     0

      Eine Mitmach-Ausstellung auf einem Frachtschiff - wie spannend! Die " MS Wissenschaft " hat in Bingen Station gemacht, und eine Lehrerin impfte ihr Oberstufen-Schüler: "Einzige Aufgabe ist, festzuhalten, was gut gefallen hat, und was nicht.". Alles klar, das mach´ ich auch! Kurz-Fazit vorweg: Hat sich´s gelohnt? Ja. Gab´s was Neues? Na ja. Der erste Blick in das Schiff: bunt. Ein erster Rundgang ohne Audio-Guide zeigt: besser einen Audio-Guide mitnehmen. Themen sind u.a. die Geschichte der Arbeit, wo welche Roboter bereits unterstützen, Einfluss der Roboter bzw. Computer, Gesundheit und Arbeit in der Zukunft . Was war witzig? Die Station " Arbeitsplätze [...]

        Aufgaben delegieren? Besser nicht!?

        Dorothé Mertens     13. August 2018     0

        Das Thema ist so alt wie die Aufgabe "Führen". Ich werde Führungskraft oder selbständig, sitze immer mehr in Besprechungen oder habe immer mehr zu tun, und irgendwann ist das Arbeitspensum nicht mehr zu schaffen. Da hilft nur eines: Delegieren ! Ja, schön! Wo soll man anfangen? Außerdem - bis man das jemandem erklärt hat, hat man´s selber erledigt. Was, wenn ich etwas abgebe, und es wird nicht richtig erledigt? Lieber nicht! So die typischen Aussagen oder Fallen, die man von einem "Anfänger" hört. Was gibt´s zu beachten? Je mehr zu delegieren ist, desto weniger Fachwissen braucht man (theoretisch - [...]

          Wissens-Broker: ein Beruf der Zukunft... Oder?

          Dorothé Mertens     28. Mai 2018     0

          "Ich brauche eine Information zur DSGVO - wen kann ich fragen?" Auf weia. In diesen Tagen eine aufregende Sache. Eine Frage gestellt, 1000 Antworten bekommen. Zumal das Ziel auch noch beweglich ist. Ein ordentliches Gerangel. Also: wen fragt man? Es soll jemand mit Kompetenz sein. Möglichst selber abgesichert. Mit möglichst langjähriger Erfahrung. Jemand, der nicht erst ein paar Tage im Geschäft ist. Und wie kommt man an so jemanden ran? Suchmaschine? Kontakte? Empfehlungen? Wie sieht es im Arbeitsalltag aus? Wenn man da eine Information braucht - wen fragt man? Gibt´s ein Expertenverzeichnis? Ein Telefonbuch? Oder fragt man sich durch? [...]

            Präfrontaler Cortex - wie bitte?

            Dorothé Mertens     07. Mai 2018     0

            Zur Vorbereitung eines Workshops habe ich den " Präfrontalen Cortex " nachgeschlagen. Wo ich das Wort aufgeschnappt hatte? Bei einem Vortrag über das " Wissen " - na klar. Aber, was ist das überhaupt, und wofür braucht man es? Schlaumeier unter uns übersetzen "frontal" mit "vorne", und beim "Cortex" geht es um das Gehirn. Wenn man unter den Links weiter liest, kann man zügig einschlafen. Kostprobe gefällig? " ...Funktionen und Prozesse präfrontaler Hirnstrukturen werden als notwendige Bedingungen für eine situationsangemessene Handlungssteuerung und der Regulation emotionaler Prozesse.. ." Ist klar. Dieser Teil des Gehirns hinter der Stirn dient jedenfalls dazu, dass [...]

              Kompetenz oder Fachwissen?

              Dorothé Mertens     16. April 2018     0

              Kollege in der Probezeit entlassen - eine Katastrophe für alle. Für die, die auf Entlastung gehofft haben. Für den Kandidaten und sein Umfeld. Und es ist schade um die investierte Zeit. Woran hat es gelegen - und vor allem: was tun, damit es nicht noch mal passiert? Was war überhaupt los? Der Kollege hatte eine perfekte Vita. Das perfekte Fachwissen. Die umfassende Software-Kenntnis. Geniale Bewerbungsgespräche zum Thema "Software", auch für die Zukunftsvisionen der Firma. "Kleine" Unterschiede zu seinem letzten Arbeitsfeld: statt 5 sollte er über 100 Produkte betreuen. Und sein Ex-Chef hat ihm jeden Morgen gesagt, was er tun soll. [...]

                "Was kümmert dich der Rest..."

                Dorothé Mertens     26. März 2018     0

                "Mein Chef ist selber nie da, verlangt aber eine permanente Verfügbarkeit". Krude. Was schlechte Chefs ohne Qualifikation anrichten können, ist schlimm, aber änderbar. Warum schlechte Chefs zu Chefs werden, ist mit dem Peter Prinzip hinreichend geklärt. Aber was tun, wenn man als Mitarbeiter so einer Situation steckt? Was zeichnet den miesen Chef aus? Gemäß " Karrierebibel " gibt es die verschiedensten Ausprägungen. Beispiel: "Geringschätzung". Einfach mal " Danke " sagen - für diese Spezies schier unmöglich. Beim " negativen Brainstorming " landet dieser Chef zu jeder Frage, wie man den Mitarbeiter demotiviert, einen Treffer. Woran liegt das? Warum muss der [...]

                  Keine Herausforderung mehr?

                  Dorothé Mertens     12. März 2018     0

                  Alles langweilig? Routine pur? Keine Herausforderung mehr? Was läuft da schief? Wie immer gibt es mehrere Ansatzpunkte. Woran liegt es, dass einem langweilig wird? Neudeutsch gibt es den Begriff " Boreout " als Pendant zum Burnout. Eine Wissenschaft für sich, oder einfach eine Ausrede für Jammerlappen ? Fest steht: es gibt einen Zyklus im Berufsleben, und jeder Beschäftigte durchläuft die Phasen Einarbeitung, Wachstum, Reife und Sättigung. Und bei Sättigung gibt´s die Optionen "Änderung" oder "Austritt". Was heißt das für die Führung ? Erst mal muss den Führungskräften klar sein, dass es solche Phasen gibt (wenn sie es nicht [...]

                    Miese Stimmung?

                    Dorothé Mertens     26. Februar 2018     0

                    Miese Stimmung im Haus - das ist kein gutes Zeichen. Das geht auf die Motivation , und damit letztlich auf die Produktivität . Aber woran liegt es, dass dicke Luft herrscht? Wie kommt man an die Ursachen? Mit Intuition? Ja, wenn das klappt: perfekt. Wir laufen jetzt mal durch ein typisch deutsches Prozess--Schema . Wenn "ja", geht´s senkrecht weiter. Wenn "nein", gibt´s einen Abzweig nach rechts. Ist die miese Stimmung NICHT durch kurzfristige (externe) Faktoren begründet, also mieses Wetter, Vollmond, Zeitumstellung oder "Hochzeitstag vergessen"? Man beachte das NICHT, damit mit der doppelten Verneinung den Abzweig nach rechts "Kann ausgesessen werden" [...]

                      Nicht warten... Machen!

                      Wieviel Geld geht Ihnen monatlich durch Suchen oder Doppeltarbeit durch die Lappen? Tun´ Sie was!

                      Blog automatisch bekommen?

                      Dann bitte hier eintragen (...eine Abmeldung ist jederzeit möglich):

                      Lösungen

                      Risiko minimieren

                      Instrument wählen

                      Speed abgleichen

                      Social

                           Facebook

                          Twitter

                         Google+

                           Xing

                      © 2016 Framework
                      .
                      Powered by Chimpify.