Kommunikation für Fortgeschrittene

Dorothé Mertens     01. April 2019     0

Die Grundlagen sind klar, das Thema Konflikte auch. Welche generellen Aspekte zur Kommunikation gibt´s noch? Na klar, unheimlich viele. Hier ein paar Schmankerln, die interessant und gut zu wissen sind.

Wir sind zum Glück alle verschieden. Wo Person A Schlager hört, ist es bei B Rap. Der eine mag es salzig, die andere mag es süß. In der Kommunikation wird es spannend, wenn zwei Leute gegensätzliche Werte haben. Einer meiner wichtigsten Werte ist Verantwortung. Ich gerate "gerne" mit Leuten aneinander, denen Verantwortung völlig egal ist. Schlimm? Nein, aber gut zu wissen!

Wie kann man sein Gegenüber einschätzen, um besser zu kommunizieren und möglichst gut Ziele zu erreichen? Schubladendenken ist nicht schön, liegt uns aber von der Evolution her nahe. Sehr einfach und beliebt ist das DISG-Modell. Oder auch "rot, gelb, grün, blau" - Gewissenhaftigkeit (blau) trifft auf Spaß (gelb)? Dann braucht es entsprechende Filter. Insgesamt gibt es zu solchen Schubladen-Modellen genügend Kritik (siehe auch MBTI). Aber: Modelle können helfen, die Perspektiven zu wechseln und damit Streit zu vermeiden.

Vorprogrammierten Streit gibt es, wenn sich ein Team neu findet. Siehe die Teamphasen nach Tuckman. Jedes mal,  wenn sich ein Team neu bildet oder es eine Änderung gibt (eine Person geht, eine neue kommt), wird sich erst beschnuppert ("Forming"), und dann kracht´s. Passenderweise heißt das "Storming". Ob mehr oder weniger, hängt von den Leuten und der der Situation ab. Wenn man es weiß: kein Problem!

Mit ein ältester Grund für Kriege: der Klassiker "Opfer - Retter - Verfolger", das Drama-Dreieck. Auch wunderschön in der Politik anzuschauen: Jemand proklamiert etwas, zum Beispiel als Retter, wird darauf hin angefeindet, und wandelt sich zum Opfer. Will sich aber nicht mit der Opferrolle zufrieden geben, sondern fängt an, zurück zu schießen, und wird so zum Verfolger. Wenn sich ein Streit in diesem Dreieck bewegt: am besten aussteigen.

Wie gesagt ist das nur ein Auszug, natürlich gibt es noch viel mehr. Und wie immer ist die Kunst, sich aus dem Blumenstrauß an Modellen und Aspekten die herauszusuchen, die einem im Alltag helfen. Mehr davon bzw. eine Schulung gefällig? Gerne!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Nicht warten... Machen!

Wieviel Geld geht Ihnen monatlich durch Suchen oder Doppeltarbeit durch die Lappen? Tun´ Sie was!

Blog automatisch bekommen?

Dann bitte hier eintragen (...eine Abmeldung ist jederzeit möglich):

Lösungen

Risiko minimieren

Instrument wählen

Speed abgleichen

Rechtliches
Social

     Facebook

    Twitter

   Google+

     Xing

© 2016 Framework
.
Powered by Chimpify.