Dorothé Mertens

ResizedImage600400 Bild 049


Berufstätigkeit

April 1997 bis September 2000: Angestellte bei Firma Keramchemie GmbH als Diplom-Laborchemikerin

Oktober 2000 bis Februar 2006: Teamleitung, Laborleitung für Packmittel bei Firma Boehringer Ingelheim GmbH & Co. KG in Ingelheim

März 2006 bis März 2008: leitende Angestellte in QS und Prozessoptimierung Produktion bei Boehringer Ingelheim microParts in Dortmund, Projektleitung "Einführung KVP"

April 2008 - Dez. 2014: Senior Quality Engineer bei der Fa. BRITA GmbH in Taunusstein, Zuständigkeit für Rohstoffe                                            

 

Studium

Erststudium: Chemie (Diplom I) an der Gerhard-Mercator-Universität GH Duisburg

Berufsbegleitendes Fernstudium in 2006/ 2007: "Total Quality Management" an der Technische Universität Kaiserslautern, Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung. Thema der abschließenden Arbeit: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP), Umsetzung bei BI MicroParts 2007

Master-Fernstudiengang „Personalentwicklung“ 2009 - 2012 an der Technischen Universität Kaiserslautern, Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, Thema der Masterarbeit: „Ausgewählte Instrumente des Wissensmanagements – praktische Anwendungsfelder aus Sicht der Personalentwicklung“.

Lösungen

Risiko minimieren

Instrument wählen

Speed abgleichen

Social

     Facebook

    Twitter

   Google+

     Xing

© 2016 Framework
.
Powered by Chimpify.