"Arbeitswelten der Zukunft" - Teil 2: Exoskelett und Krach

Dorothé Mertens     27. November 2018     0

Die Arbeitswelten der Zukunft - eine spannende Ausstellung auf dem Frachtschiff. Das Thema "Gesundheit" war auch vertreten. Sehr imposant, welche Möglichkeiten Roboter bereits liefern und noch besser in Zukunft liefern können, indem körperlich monotone und anstrengende Arbeiten durch ein Art Stütze (Exoskelett) erleichtert werden. Ich zucke immer zusammen, wenn in Berichten Leute gezeigt werden, die offensichtlich schwere Sachen routinemäßig auf Paletten stapeln. Hierzu wurden auf dem Schiff Lösungen gezeigt.

Bei einem Teil der Ausstellung musste ich schmunzeln - ausgerechnet das Institut, das meinem Ex-Arbeitgeber Großraumbüros empfohlen hat, stellt über "Lärm am Arbeitsplatz" aus! Wirklich Spitze. Als damals die Umstellung vom Viererbüro in das Großraumbüro (auf Anraten besagten Instituts) erfolgte, konnte ich ungefähr acht Wochen nicht effektiv arbeiten - wegen des Lärms. Bücher lese ich schon immer konzentriert, aber nach den acht Wochen musste man mir zu Hause das Buch wegnehmen und einen Wecker ans Ohr halten, damit ich überhaupt begriffen hab, dass jemand mit mir reden will. Darüber hinaus waren die sozialen Folgen verheerend: u.a. das Telefonat "Du fehlst mir so, die sind hier alle so langweilig" meiner "neuen Kollegin" hinter der Trennwand klingelt mir heute noch in den Ohren. Danke für diese Erfahrung! Weitere Ausführungen - sehr treffend zusammengefasst - hier.

Ebenfalls zum Thema Gesundheit wurde die "Einsamkeit im Alter" auf dem Schiff vorgestellt. Fehlende soziale Kontakte machen am meisten krank. Dabei betrifft das Thema auch junge Menschen. Die "sozialen" Medien haben einen nicht unerheblichen Anteil an dieser Vereinsamung. Mitteilungen in Schrift-Form sind nett, ersetzen aber kein persönliches Gespräch.

Also: insgesamt sehr spannend. Wenn das Schiff im nächsten Jahr vorbei kommt: Entern empfehlenswert!



Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Nicht warten... Machen!

Wieviel Geld geht Ihnen monatlich durch Suchen oder Doppeltarbeit durch die Lappen? Tun´ Sie was!

Blog automatisch bekommen?

Dann bitte hier eintragen (...eine Abmeldung ist jederzeit möglich):

Lösungen

Risiko minimieren

Instrument wählen

Speed abgleichen

Social

     Facebook

    Twitter

   Google+

     Xing

© 2016 Framework
.
Powered by Chimpify.